Sparda-Bank Nürnberg ist Testsieger: Die günstigsten Baukredite gibt es bei der Genossenschaftsbank

Der Traum vom Eigenheim h?ngt oftmals an den finanziellen Mitteln. Ein g?nstiger Immobilienkredit kann daher einen entscheidenden Unterschied machen. Stiftung Warentest hat Baukredite von 81 Kreditinstituten auf Herz und Nieren getestet. Die Sparda-Bank N?rnberg schneidet dabei sehr gut ab und landet bei den regionalen Anbietern auf dem Siegertreppchen.

N?rnberg – Immobilienk?ufer sind am besten bei der Sparda-Bank N?rnberg eG aufgehoben. Das best?tigt eine Studie von Stiftung Warentest, die auf der Suche nach den g?nstigsten Baukrediten war. Die Expertinnen und Experten haben 81 Kreditinstitute in vier unterschiedlichen Modellf?llen unter die Lupe genommen. Die Sparda-Bank N?rnberg ?berzeugt mit sehr guten Ergebnissen: Die Volltilgerdarlehen der Genossenschaftsbank landen auf Platz eins und auch die Ergebnisse der 70- sowie 90-Prozent-Darlehen schneiden mit Rang zwei hervorragend ab.

Viel Sicherheit und g?nstige Zinsen
Die Sparda-Bank N?rnberg konnte sich gerade im Modellfall Volltilgerdarlehen nicht nur gegen die regionale, sondern auch ?berregionale Konkurrenz durchsetzen. Sparda-Kundinnen und Kunden profitieren daher von einem besonders lohnenden Darlehen, bei dem die H?he der Monatsrate bis zum Schluss unver?ndert bleibt und die Restschuld bei Null Euro liegt. Nach 20 Jahren Laufzeit ist somit der gesamte Kredit getilgt. Mit nur 3,47 Prozent Effektivzins liegt die Genossenschaftsbank auf Platz eins, bietet damit das g?nstigste Angebot und liegt deutlich unter dem durchschnittlichen Zins im Test in H?he von 3,82 Prozent. Im Vergleich zum Letztplatzierten sparen Kreditnehmerinnen und
-nehmer rund 44.000 Euro. Die 70- und 90-Prozent-Darlehen der Genossenschaftsbank schafften es mit 3,36 Prozent und 3,57 Prozent Effektivzins auf den zweiten Platz der regionalen Anbieter.

Vier F?lle im Test
F?r die Studie holten die Expertinnen und Experten des Marktforschungsinstituts Stiftung Warentest Angebote bei 81 Banken und Kreditvermittlern f?r den Erwerb einer Eigentumswohnung im Wert von 400.000 Euro ein. Dabei wurde zwischen vier Modellen unterschieden: Die Volltilgerdarlehen zeichnen sich durch feste Zinsen bei einer Laufzeit von 20 Jahren aus. Darlehen ?ber 70 Prozent des Kaufpreises bildeten den zweiten Fall f?r Personen mit viel Eigenkapital, wobei die 90-Prozent-Darlehen eine M?glichkeit bei wenig Eigenkapital darstellen. Die flexiblen Darlehen ohne starre R?ckzahlungen waren der vierte Fall. Daraus wird ersichtlich, wie unterschiedlich die Darlehensangebote am Markt sind.

Genossenschaftsgedanke im Mittelpunkt
Das Testergebnis der Warentest-Studie zeigt deutlich, dass bei der Sparda-Bank N?rnberg die Mitglieder im Mittelpunkt stehen. Die Genossenschaftsbank setzt daher alles daran, die Erf?llung ihrer W?nsche zu erm?glichen. Egal in welcher finanziellen Lage sich die Kundinnen und Kunden befinden – bei dem N?rnberger Kreditinstitut ist es ihnen mit viel, wenig oder fast keinem Eigenkapital m?glich, ein Eigenheim zu finanzieren. Mit niedrigen Zinsen und vollem Rundum-Service sind Immobilienk?uferinnen und -k?ufer bei der Sparda-Bank N?rnberg mit ihrem Kredit gut aufgehoben und k?nnen sich ganz auf sich sowie ihre Tr?ume konzentrieren.

Keywords:Sparda-Bank N?rnberg, Stiftung Warentest

adresse