Corbiota ins Seedhouse aufgenommen

Meilenstein f?r das Agrar-Start-up Corbiota! Die Tierfutterproduzenten partizipieren als eines von sechs jungen Unternehmen am international anerkannten und in Deutschland einzigartigen Accelerator-Programm.

Das F?rderteam des sogenannten Innovations-Hubs konzentriert sich im Gegensatz zu anderen Acceleratoren ganz auf Agrar-, Food- und damit zusammenh?ngende Ideen. “Die Fokussierung auf die f?r uns relevanten Themen erm?glicht es uns, besonders tief und ma?geschneidert an unserem Gesch?ftsmodell zu arbeiten. Wir freuen uns deshalb auf die sechs Monate in Osnabr?ck. Das wir als nordrheinwestf?lisches Start-up ausgew?hlt wurden, ist f?r uns eine besonders gro?e Wertsch?tzung”, so Julia Rohde, CEO von Corbiota.

In den n?chsten sechs Monaten bekommen die Co-Founderin und ihr Team Input aus dem gesamten Seedhouse-Team. Dazu z?hlen Stakeholder aus der Wirtschaft, Wissenschaft und Politik genauso wie ehemalige Start-ups, die bereits Erfahrungen auf dieser speziellen Gr?ndungsreise gesammelt haben.

“Wir m?chten idealen N?hrboden f?r die jungen Gr?nder:innen schaffen und einen Ort bieten, an dem sich die Vision?re frei entfalten und entwickeln k?nnen”, sagt Florian St?hr, Gesch?ftsf?hrer Seedhouse Accelerator. Zum breit gef?cherten Netzwerk geh?ren so starke Marken wie z.B. PHW, Agravis, Big Dutchmann oder die Conditorei Coppenrath und Wiese.

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal des nieders?chsischen F?rderprogramms ist es, dass die Unterst?tzung sich am jeweiligen Entwicklungsstand der einzelnen Unternehmen orientiert. W?hrend es f?r einige Gr?nderinnen und Gr?nder entscheidend ist, sich ein Netzwerk aufzubauen und erfolgreiche Unternehmensstrukturen aufbauen, ist f?r Corbiota unter anderem die Begleitung in Finanzierungsrunden ein wichtiger Aspekt, da sich das Team um Julia Rohde mitten in der Skalierungsphase befindet. F?r die CEO erm?glicht die Partizipation am Acceleratorprogramm dar?ber hinaus noch andere Chancen: “F?r uns ist es essentiell, dass wir mit Partnern des Seedhouse in den Austausch zu kommerziellen Studien kommen.” Au?erdem freut sich das Unternehmen ?ber Partner im Bereich Vertrieb und ?ber weitere Referenzbetriebe.

Keywords:Start-up, Wirtschaft, Agrarwirtschaft, Landwirtschaft, KI, Tierfutter

adresse