Josip Heit äußert sich zur aktuellen Lage des Umgangs mit dem Coronavirus

Josip Heit äußert sich zur aktuellen Lage des Umgangs mit dem Coronavirus

Auf den Intensivstationen der Bundesrepublik Deutschlands müssen in nächster Zeit wohl wieder mehr Menschen mit Covid-19 behandelt werden, dies liegt, wie seit einiger Zeit bekannt ist, an der kalten Jahreszeit.

Josip Heit, Vorstand der Gold Standard Pay in Schweden, hatte kürzlich seine eigene Webseite https://www.josipheit.com veröffentlicht, begrüßt unterdessen den Vorstoß von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, welcher die pandemische Lage als Grundlage der Corona-Beschränkungen, beenden möchte!
Auf diese Aussichten hat Deutschland seit März 2020 gewartet, denn damals wurde die “epidemische Lage von nationaler Tragweite” erstmals vom Bundestag festgestellt. Nun soll sie nicht mehr verlängert werden – und würde, wenn der Bundestag dies mitträgt, Ende November 2021 endgültig auslaufen!

Josip Heit stellt nach Gesprächen mit Fachleuten, auch in Schweden, fest, dass das Robert Koch-Institut das Risiko für geimpfte Personen aktuell als moderat einstuft, somit kann, wie es logisch wäre, angesichts der aktuellen Impfquote in den deutschen Bundesländern, die epidemische Lage als bundesweite Ausnahmeregelung auslaufen.

Heit bekräftigt in diesem Zusammenhang, dass sich alle Mitarbeiter der Unternehmen seiner Konzerngruppe, die 3G und AHA-Hygiene-Regeln in den Arbeitsräumen, unbedingt weiter notwendig sind. Damit kommen Deutschlands Firmen vom Ausnahmezustand in einen Zustand besonderer Vorsicht, wobei zu hoffen bleibt, dass der Normalzustand aus heutiger Sicht im Frühjahr des kommenden Jahres möglich ist.

Seit dem offiziellen Start des EU-Impfnachweises Anfang Juli sind der EU-Kommission zufolge 591 Millionen Zertifikate ausgestellt worden, in Deutschland sind 54,7 Millionen Menschen geimpft, was 65,8 Prozent der Bevölkerung entspricht. Unter dem Coronavirus hatte die deutsche Wirtschaft ebenso massiv zu leiden, so wie alle Volkswirtschaften auf unserem Planeten.

Zuletzt war die 7-Tage-Inzidenz in Deutschland, mit Stand am 25.Oktober 2021, welche sind mit dem Coronavirus infiziert haben – wieder auf 110,1 Prozent – massiv angestiegen.
Josip Heit hofft, dass die Menschen und vor allem Wirtschaft keine fünfte Welle erleben muss und bedauert, dass an dem Virus, allein in Deutschland bisher über 94.632 und weltweit 4,55 Millionen Menschen sterben mussten. Heit sagt hierzu: “Man kann nur hoffen, dass die Menschheit auf dieser Tragödie gelernt hat!”

Die UNIAN (für Ukrainische Unabhängige Informationsagentur), mit Sitz in Kiew ist eine private ukrainische Nachrichtenagentur. Sie produziert und liefert politische, wirtschaftliche und finanzielle Informationen sowie einen Foto-Reportservice.

Firmenkontakt
UNIAN
Igor Welichkov
Khreshchatyk street 4
01001 Kyiv
+38 0681506980
+38 0681506980
bumaschna@mail.ru
https://www.unian.net

Pressekontakt
UNIAN
Iryna Shevshuk
Khreshchatyk street 4
01001 Kyiv
+38 0681506980
+38 0681506980
bumaschna@mail.ru
https://www.unian.net